Landesstelle Oberösterreich

Landesversammlung

Am Freitag, 22. November 2002 führte die Landesstelle Oberösterreich des Verbandes betrieblicher Führungskräfte ihre Landesversammlung durch.

Nach der Eröffnung der Landesversammlung und Begrüßung der Gäste gab Landesstellenleiter Herr Franz Pröll eine Zusammenfassung der Veranstaltungen der Periode vom November 1993 bis November 2002.

Schwerpunkte der vergangenen Verbandsarbeit:

Die Veranstaltungen waren mehrheitlich gut besucht. Auch die monatlichen Clubabende finden Bestätigung durch genügende Teilnehmer.

Herr Gerhard Vejemelek stellte bei seinem Kassabericht die Ausgaben und Einnahmen gegenüber. Der Kassastand konnte durch kontrolliere Ausgaben erhöht werden.
Herr Präsident Rudolf Jakubcik konnte die Entlastung des Kassiers bestätigen.

Dieser ehrte auch die anwesenden Kollegen welche mehr als 20 Jahre dem Verband die Treue gehalten haben. Dies sind:

Besonders geehrt als Kollege mit mehr als 30 Jahre Mitgliedschaft wurde Herr Hermann Holzmann. Ihm wurde die Verbandschronik überreicht.

Herr Alfred Ammer führte als nächsten Tagesordnungspunkt die Neuwahl der Funktionäre durch: Nachfolgender Landesvorstand gewählt:

Landestellenleiter:  Hubert Rescheneder
Stellvertreter:  Günter Holzer
Schriftführer:  Franz Pröll
Stellvertreter:  Johann Lederer
Finanzreferent:  Gerhard Vejmelek
Stellvertreter:  Alfred Ammer

Fachbeiräte:

Alfred Ruml
Albert Baumgartner
Max Pointinger
Walter Etzinger

Nach der Wahl bedankte sich Herr Franz Pröll sehr persönlich bei seinen Mitstreitern der vergangenen Jahre und übergab den Landesvorstand an Herrn Rescheneder.
Dieser stellte anschließend die zukünftigen Schwerpunkte der Verbandsarbeit vor:

Wir werden die

Herr Rescheneder stellte fest, dass er weiß, das dies alles mit viel Arbeit verbunden ist, auch sich nicht alle Ziele sofort verwirklichen lassen. Dennoch sich nicht weiter zu entwickeln ist automatisch Rückschritt und das wollen wir nicht. Daher sind alle Vorstandsmitglieder und Kollegen zur aktiven Mitarbeit eingeladen.

Die gesamte Veranstaltung wurde durch Power Point unterstützt. Herr Vejmelek hat dies in vielen Stunden Arbeit ermöglicht.

Nach Beendigung des offiziellen Teiles der Landesversammlung referierte Herr Dipl. Ing. Pfeifer (Leiter der Meisterschule Ried) zum Thema

    Die neue Gewerbeordnung
    Chancen und Möglichkeiten

Nach einer Diskussion zum Thema des Vortrages begann der gemütliche Teil des Abends.

HR, 22.11.2002

zurück zur Übersicht

[Home]